Subscribe
In kleinen Dingen zeigt die Natur ihre Wunder.
Gespräch mit der Echse
kleine Wesen überall
 

 
 

Subscribe

"Wesentlich"

Ich lade Sie ein, sich auf ein Abenteuer der Begegnung einzulassen - der Begegnung mit Naturwesen. "Die gibt es doch nur im Märchen", werden Sie jetzt vielleicht sagen. Da muss ich Ihnen widersprechen.

Die Naturwesen sind unter uns. Sie warten nur darauf, dass wir wieder von ihnen Kenntnis nehmen und sie einfach in der Natur entdecken.
Dazu benötigen wir einen neuen Blickwinkel, der uns für die Geheimnisse in der Natur die Sinne öffnet.

Wir haben uns über viele Jahrtausende mit und aus der Natur entwickelt.

Pflanzen und Bäume waren in frühen Zeiten enge Wegbegleiter auf unserer Reise durch das Leben.

Sehen – lächeln – Freundschaft schließen
ist ein einfacher, humorvoller und doch sehr berührender Weg. Ich möchte Sie dafür begeistern, der stillen Sprache der Natur zu lauschen.
Vielleicht finden Sie auch dort Antworten auf Ihre Fragen.
Vielleicht finden Sie Ihre Wurzeln und Ihre Kraft.
Vielleicht begegnen Sie dem Wesen der Natur.
Die Natur hat ihre eigenen Vokabeln und ihren eigenen besonderen Ausdruck. Wir brauchen nur unsere inneren Augen und Empfindungen öffnen und zuhören. Meditationen, Fantasiereisen und Achtsamkeit sind wunderbare Möglichkeiten, die uns helfen, diese Sprache wieder kennen zu lernen und zu verstehen. Und so möchte ich mit Ihnen im Jahreslauf dem Rhythmus und der Kraft in der Natur nachspüren. Wir stellen uns die Fragen: Was geschieht gerade in der Natur, welche Kräfte sind am Werke? Wo ist der Geist der Natur zu Hause? Wie finde ich meine Wurzeln in der Natur?

Kommen Sie mit auf die Reise in die Natur ...


Naturwesen Bergkopf mit großer Nase


Sind Sie bereit in die Welt der Natur-Gestalten einzutauchen?

Ich nehme Sie mit in meine Geschichten, in mein Erleben.
Wir begeben uns gemeinsam auf eine Reise durch die Geheimnisse unseres alltäglichen Lebens.
Wir lauschen der Sprache der Pflanzen, Steine, Bäume und des Mondes im Rhythmus der Jahreszeiten. Und wenn die Natur dann zu erzählen beginnt, hören wir Blattgeflüster,
erleben wir Pflanzenvokabeln.
Das ist ganz leicht! Es geschieht über Meditationen – Fantasiereisen – Märchenreisen. Meine Naturmeditationen sind geführte Fantasiereisen mit einer Zeit der Stille. Vor der Meditation beschreibe ich die jeweilige Naturerfahrung. Ob draußen in der Natur oder im geschützten Raum, sitzen wir bequem auf Stühlen. Wenn Sie mögen, können Sie Ihre  gewohnte Meditationshaltung einnehmen. Insgesamt dauert dieses Abenteuer ungefähr 90 Min.
Albert Einstein sagte einmal: „Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."
So geben wir unserem inneren Erleben, unserer Seele Raum, Neues zu entdecken – innere Abenteuer zu erleben.
Einfach mal von dem alltäglichen Trott „weg sein", um einen neuen Blick für das Wesentliche zu bekommen.
Ruhe und neue Lebenskräfte sind das Geschenk aus dieser Begegnung in der Natur.
Frei nach dem Motto:
„Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein" aus Goethes Faust



Besuchen Sie meine Galerie und lassen Sie sich inspirieren.


Naturflüsterin Naturgängerin, Geschichtenerzählerin Gesundheitspraktikerin...


Ich biete eine Vielzahl von Veranstaltungen und Ausstellungen an.


 

Termine


Naturmeditation
Vollmondmeditation
Veranstaltungen
  Weitere Termine


Naturfotos


merlin

Es gibt keinen falschen Weg.
Sei wach, aufmerksam, zuversichtlich, ausgerichtet.

stille-achtsamkeit

Stille bedeutet nicht Stillstand,
sondern absolute Akzeptanz
für das,  was ist.

licht-gruss

Gedanken können Dich befreien oder versklaven.
Lass das Licht durch einen kleinen Spalt in Deine Gedanken strahlen.






Natur im Wandel


Juli

Juli

Heuert – Heumond – Honigmond; Ihr begegnet mir im Juli.
Es ist Urlaubszeit, Badezeit und wir können auf allen Ebenen genießen.
Wir haben Zeit, neue Länder neue Menschen kennen zu lernen.

Es ist auch die Zeit zum Träumen und für bewusste, geistige Reisen in innere Welten.


August

August


August, was für eine Freude! Dich zu erleben, deine Wärme zu atmen. Dein Duft zeigt die ganze Fülle des Sommers. Lebendige Erinnerungen werden in mir wach.

Juni

Juni

Hallo! Du wohlgelaunter Juni.
In deiner Gegenwart erklimmt die Sonne den höchsten Punkt am Himmelszelt, hier auf der Nordhalbkugel. Somit trägst du das Wissen des längsten Tages und der kürzesten Nacht in dir. Es ist so offensichtlich und doch verbirgt sich ein großes Mysterium in deiner Zeit.